Emma Watson – ein Portrait

Emma Watson, die kleine Streberin Hermine

Emma Watson oder Hermine Granger? Zugegeben: es fällt schwer, Emma nicht mit ihrer berühmten Harry Potter-Rolle in Verbindung zu bringen. Irgendwie hat Emma auch privat eine verblüffende Ähnlichkeit mit der kleinen Streberin Hermine; absolvierte ihr Abi mit Bestnoten und schleppt stets ein wenig Schüchternheit mit auf den roten Teppich. Anders als zahlreiche andere Teenie-Stars hält Emma zudem rein gar nichts von Skandalen, Partys und schlechtem Benehmen – sie ruht sich lieber privat auf ihren filmischen Lorbeeren aus.

Emma wurde 1990 in Paris geboren, zog dann mit ihrer Family nach England und entdeckte bereits früh ihre Leidenschaft für die Schauspielerei. Sie sammelte als Schülerin viele Erfahrungen auf den Brettern, die die Welt bedeuten und räumte sogar bei einem Gedichtwettbewerb ab, bevor sie mehr als 4.000 Mitbewerberinnen beim Harry Potter-Casting ausstach. Die Filmemacher waren sich sofort sicher, die Rolle der Hermine mit Emma zu besetzen und der Erfolg sollte ihnen Recht geben: viele Harry Potter-Fans sind absolut vernarrt in Emma und Hermine.

Die mittlerweile gar nicht mehr so kleine Emma ist der Liebling von Fans auf der ganzen Welt und hat zur Erleichterung ihrer Fans auch für die restlichen Harry Potter-Verfilmungen zugesagt.

In welchen Filmen Emma sonst noch mitspielt, was sie mag und was sie trägt und welche Geheimnisse sie hat, erfährst Du auf den nächsten Seiten.