Emma & die Jungs

Mit 16 beklagte sich die süße Emma Watson in einem Interview, partout keinen Freund zu finden:

“Die Leute denken sich immer, dass es mir sehr leicht fallen würde, einen Typen zu finden. Sie glauben, die würden bei mir Schlange stehen. Aber das ist überhaupt nicht so. Entweder sind die Jungs zu schüchtern und trauen sich nicht oder sie sind zu alt. Wenn mir jemand mal gefällt, stellt sich heraus, dass er 25 ist. Also wird nicht’s draus – es nervt!”

Was läuft da also zwischen Streberin Hermine, ähm Emma, und den Jungs?

2007 wurde Emma mit dem knackigen Rugby-Spieler Tom Ducker zusammen gesehen. Die beiden machten sogar zusammen Urlaub im sonnigen Südfrankreich und nächtigten dort in einem bescheidenen Hotel für 3.000 Euro pro Nacht.

2008 flirtete Emma ziemlich heftig mit dem Rocker Johnny Borrell, einem zehn Jahre älteren wilden Typen. Borrell ist Leadsänger der britischen Rockband Razorlight. Der Rocker war zuvor mit Schauspielerin Kirsten Dunst (Spiderman) zusammen und nahm angeblich bereits mit 16 Jahren Heroin. Gar kein braver Bube.

Danach war Emma 2 Jahre lang mit einem Banker zusammen – Jay Barrymore sein Name. In dieser Zeit zog Emma zusammen mit Freund Jay und Bruder Alex um die Häuser. Doch folgte, als sie ihr Studium in den USA begann, die Trennung.

Im Juni 2011 lernte sie in den USA zu den Dreharbeiten von The Perks Of Being A Wallflower den 24-jährigen Johnny Simmons kennen, mit dem sie laut eigener Aussage eine komplizierte Beziehung führte. Als sie für ihr Auslandsstudium nach Oxford ging, legten die beiden ihre Beziehung auf Eis.

Danach folgte im Oktober 2011 eine Liaison mit dem TV-Serienstar Francis Boulle, dem Emma´s Ruhm aber schnell zu viel wurde, da ihm seine Karriere mehr am Herzen lag.

Aktuell ist Emma im Januar 2012 mit einem Unbekannten ganz verliebt in den Straßen Londons gesichtet worden. Bleibt nur noch die Frage offen, wer genau der glückliche Neue an ihrer Seite ist!